Katarina Knazovicka Biografie

Über mich

Die Pianistin Katarina Knazovicka ist in der ehemaligen Tschechoslowakei aufgewachsen. Ihr Talent zeichnete sich schon sehr früh ab und auf ihren eigenen Wunsch erhielt sie mit sieben Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Katarina Knazovicka hat am Konservatorium Zilina bei Prof. Dagmar Dubenova studiert und in der Klasse Prof. Darina Svarna mit Auszeichnung abgeschlossen.

 

Es folgten weitere Studien an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Hans Schicker und ferner bei Aleksandra Ablewicz - einer Schülerin des legendären Arthur Rubinstein. In den Meisterklassen bei namhaften Pianisten wie Lazar Berman und Eugene Indjic hat sie ihr pianistisches Können vervollständigt. Sie ist als Solistin, Begleiterin am Klavier tätig und beteiligt sich an verschiedenen Projekten. Ihre kammermusikalischen Partner sind unter anderem Alexandre Dubach und Beatrice Ruchti. Bekannt sind zudem auch ihre Konzertaufnahmen für das Slowakische Fernsehen.

 

Ihr besonderes Interesse gilt dem Unterrichten - sie unterrichtet an der Neuen Kantonsschule Aarau und am Gymnasium Neufeld in Bern.